Vita - Corinna Rösel 2024

Direkt zum Seiteninhalt

Vita

Vita
Preise und Auszeichnungen

1986            
Stipendium Bayerischer Musikrat e.V. (Individuelle Förderung musikalisch besonders begabter Jugendlicher)

1989            
Stipendium Bayerischer Rundfunk/Bayerische Rundfunkwerbung GmbH

1992            
3. Preis beim "Dvorak-Gesangs-Wettbewerb" in Karlsbad, CR

2002            
Operettenpreis des Gesangswettbewerbes "Debut in Meran"

2006            
Zertifikat Privater Musikunterricht des Landesverbandes Bayerischer Tonkünstler  e. V. Registernummer 2006-080 vom 01.08.2006
   
   2019
BestNote BR KLASSIK Aktion "Wir suchen Bayerns beste Musiklehrer" Dezember 2019

  2021
Ernennung zur Musikdirektorin im FDC Fachverband Der Chorleiter



Tätigkeiten

1984 - 1992  
Choproben-Assistenz bei Karl-Heinz Malzer

1984 - heute    
Chorleiterin von verschiedenen Ensembles

1988 - heute    
Referentin/Dozentin bei verschiedensten Veranstaltungen und Einrichtungen

1990 - 1997     
Solistische Tätigkeit in Opern:
Weill  Mahagonny Songspiel  Jessy
Donizetti  Don Pasquale  Norina
Mozart  Entführung  Konstanze
Händel  Alcina  Alcina
Händel  Alcina  Morgana
Gluck  Orfeo  Euridice
Pergolesi  Serva Padrona  Serpina
Händel  Tamerlano  Asteria
Strauß  Wiener Blut   Gräfin
Menotti  Telefon  Lucy
Wolf  Corregidor  Corregidora

1990 - 2005     
Solistische Tätigkeit
u. a. mit/in:

orpheus ensemble münchen, KomischeKammerOperMünchen, Carlsbader Sinfoniker,
Daimler-Chrysler-Orchester, Orchestergemeinschaft Nürnberg, Polizeikorps Bayern,
Philharmonie Reutlingen

Liederabende,
Orff "Carmina Burana",
Händel "Messias",
Bach "Johannespassion" und "Matthäuspassion",
Haydn "Die Schöpfung" und "Jahreszeiten",
"Requiem" (Verdi und Mozart), "Stabat Mater" (Pergolesi und Haydn),
verschiedene Messen,
Řičánek UA Liederzyklus "Scherben einer grünen Nacht" (tschechisch, für mich komponiert)

1993 - heute    
freiberufliche Gesangspädagogin

1998 - 2001     
Dozentin für Gesang an der Berufsfachschule für Musik für Blinde und Sehende in München (Schliessung 2001)

2001
erste Kompositionen

2001 - heute    
Coach für Chöre, Chorleiter und Solisten

2005               
Gründung des Musikverlages "Cantemus Verlag München" mit dem Ziel des Vertriebs eigener Kompositionen und Arrangements

2005               
Gründung der Workshopreihe  "Erlebnis Singen"

2007 - heute
Persönlichkeitscoachings über die Stimme

2010
CD-Veröffentlichung
"Sing We And Chant It" mit dem Pasinger Madrigalchor

2012               
Buchveröffentlichung
„Chorrekter Umgang“

2012               
CD-Veröffentlichung
„Singen tut gut“

2013
Buchveröffentlichung
„Und sie singen für ihr Leben“

2014
Uraufführung und Veröffentlichung
„Friedensmesse“

2014 -heute
Stimmtrainings für Menschen in Sprechberufen

2018
CD-Veröffentlichung
"Stand By Me Silver Swan" mit dem Pasinger Madrigalchor

2020               
CD-Veröffentlichung
„Singen tut gut 2“

2020 - heute      
Zusammenarbeit mit dem Künstler Rolf Maria Krückels
Performance "Syntethy"



Ausbildung
    
1984            
Teilnahme a Chorleiterseminaren des FSB und Grundkurs Chor am Gymnasium Neustadt a. d. Waldnaab
(bei Karl-Heinz Malzer, Bundeschorleiter FSB)

1985            
Teilnahme am Chorleiterseminar des FSB und Grundkurs Chor am Gymnasium Neustadt a. d. Waldnaab
(bei Karl-Heinz Malzer, Bundeschorleiter FSB)
    
1986            
Abitur und Beginn des Gesangsstudiums in München
    
1991            
Künstlerisches Staatsexamen
im Hauptfach Gesang
bei KS Prof. Andrej Kucharsky am Richard-Strauss-Konservatorium München

1991/1992          
Förderjahr als Gratifikation für Notenschnitt und Leistung
im Hauptfach Gesang
bei KS Prof. Andrej Kucharsky am Richard-Strauss-Konservatorium München
    
1993
Meisterkurs bei KS Prof. Ingeborg Hallstein

1994
Meisterkurs bei KS Prof. Ingeborg Hallstein
    
2001            
Meisterklasse in Montréal, Canada bei Prof. Lucile Vileneuve und Dr. Robert K. Evans
    
2001            
Pädagogisches Staatsexamen im Hauptfach Gesang
(mit Chorleitung und Elementarer Musikpädagogik) am Richard-Strauss-Konservatorium München
    
2003 und 2004       
Jazzstudium am freien Musikzentrum München
    
2004            
Fortbildung "Afrikanische Chormusik" bei Klaus Brecht
    
2005            
Fortbildung "Modern Gospel" bei Helmut Jost
    
2006            
Fortbildung "Argentinische Chormusik" bei Néstor Andrenacci
    
2008            
Fortbildung "Obertongesang" bei Christian Bollmann
    
2010            
Fortbildung "Polytonaler Obertongesang" bei Stuart Hinds

2010            
Fortbildung "Polytonaler Obertongesang" bei Wolfgang Saus
    
2010            
Fortbildung "Afrikanischer Gesang" bei Njamy Sitson
    
2010 und 2011       
Weiterbildung Coaching/Psychologische Beratung

2012            
Fortbildung "Obertongesang" bei Wolfgang Saus
    
2013
Symposium 432 Hz Kirchzarten
    
2016       
Fortbildung „Meine Chormusik“ bei Forian Helgath     

2017
Fortbildung „Meine Chormusik“ bei Jürgen Fassbender

2018
Fortbildung „Meine Chormusik“ bei Bertram Gröger

   2019
Fortbildung „Meine Chormusik“ bei Jan Schumacher

   2020
Fortbildung „Meine Chormusik“ bei Martin Steidler

  2023
Fortbildung „Meine Chormusik“ bei Roland Büchner

 2023
Fortbildung "Vokalimprovisation der Renaissance" bei Guilherme Barroso

 2024
Fortbildung „Meine Chormusik“ bei Tanja Wawra


    

Corinna Rösel
Voice-Coach und Autorin
Paul-Preuß-Str. 5
80995 München
es@corinna-roesel.de
+49 172 7642434
Was ich erreichen möchte

Es sind so viele Irrtümer über Singen im Umlauf, die immer weiter getragen werden. Daran will ich etwas ändern.

Um was es mir geht

Es geht mir darum, die Menschen in ihr Potenzial zu bringen.
Es geht mir um Ermächtigung.
Was mir wichtig ist

Im Übrigen bin ich der Meinung, dass die Chorleiterausbildung in pädagogischer und psychologischer Hinsicht erweitert werden muss.
Zurück zum Seiteninhalt